Blogilo – Ein Client für WordPress

Heute testete ich mal kurz 2 Blog-Client-Programme mit denen es u. a. auch möglich ist diese für WordPress zu benutzen.

Den Anfang machte dabei blogilo. Die Installation verlief unter Ubuntue 11.04 ohne Probleme, auch wenn das Programm für den KDE-Desktop gemacht ist. Anschließend fügt ich meinen Blog blogilo hinzu – was auch äußerst simpel war. Der erste Beitrag war damit schnell erstellt.

blogilo

Auch das Einfügen von Tags oder Bildern gestaltete sich als sehr einfach. Einzige Einschränkung: Das Hinzufügen von neuen Kategorien ist derzeit von blogilo heraus noch nicht möglich. Weiterhin hab ich es nicht geschaft ein Vorschaubild (featuerd image) für meinen Beitrag zu definieren.

Fazit: Tolles kleines Programm mit sehr intuitiven Bedienkonzept bei den der Funktionsumfang aber im Großen und Ganzen noch etwas hinter der Weboberfläche von WordPress zurückliegt.

Zu lekhonee - den 2. Programm – ist leider nicht viel zu sagen. Unter Ubuntu 11.04 64 Bit ist es derzeit über den Repositories nicht installierbar (siehe Bug). Als Alternative kann man unter Ubuntu noch versuchen anstatt des Paketes lekhonee-gnome das Paket lekhonee-kde zu installieren, was mir schließlich auch gelungen ist. Nach erfolgreichen Programmstart war es mir aber nicht möglich eine Verbindung zu meinen Blog herzustellen.

Insgesamt bleib ich deshalb zunächst bei der Weboberfläche von WordPress.