FIFA 12, origin, wine und Linux

Wahrscheinlich erwartet ihr jetzt eine Anleitung, wie man es schafft FIFA 12 mit Hilfe von wine locker und leicht unter Linux spielen kann, doch leider muss ich euch enttäuschen.

Trotz mehrerer Versuche gelang es mir leider nicht das Spiel, und ich meine natürlich die Vollversion, ans laufen zu bewegen. Die Demo lief dagegen fast problemlos. Die konnte ich nämlich ausschließlich mit der Tastatur spielen, da das Spiel bei angeschlossenem Gamepad (Logitech Rumble Pad 2) sofort abstürzte.

Aber nun weiter mit der Vollversion. Das Spiel selbst kaufte ich mir direkt über origin. Anschließend lud ich mir Software selbst von hier runter. Die Installation dieser verlief unter wine 1.3.29 ohne große Probleme. Solltet ihr nach dem Start von origin nur einen schwarzen Kasten sehen, so stellt mit winecfg einen virtuellen Desktop mit fester Größe ein (Reiter: Grafik).

Jetzt konnte es weiter gehen. Nachdem ich meinen neu erworbenen FIFA 12 Key registrierte, startete ich den Download des Fußballspiels. Alles lief wunderbar – bis jetzt. Nachdem aber der Download erfolgreich abgeschlossen war und ich nur noch auf Installation klicken musste, war die Freude vorbei. Denn nach dem Klick auf “Installation” passierte nichts mehr.

fifa12

Hier die Fehlerausgabe der Konsole:

fixme:ole:CoGetClassObject CLSCTX_REMOTE_SERVER not supported
err:ole:CoGetClassObject no class object {dcb00c01-570f-4a9b-8d69-199fdba5723b} could be created for context 0x17
err:setupapi:do_file_copyW Unsupported style(s) 0x144

Jetzt sitze ich also hier mit einen frischen FIFA und kann es nur unter diesen proprietären Betriebssystem genießen. Sehr sehr traurig… Bitte helft mir!